Der Stadt Norden ist es wichtig, den Erhalt von Altimmobilien zu stärken und zu fördern, um durch energetische Sanierungsmaßnahmen den Klimaschutz der Stadt zu verbessern und dem Trend der älter werdenden Altersstruktur entgegenzuwirken.

Ziel ist es, Neubürger für die Stadt zu gewinnen und gleichzeitig den Abriss von nutzbaren Altimmobilien zu verringern.

Gefördert wird der Kauf einer Altimmobilie zur dauerhaften Nutzung als Hauptwohnsitz (diese muss mindestens 5 Jahre bewohnt werden),bei der durch einen Energieberater die energetischen Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen nachgewiesen werden müssen.

Gefördert werden junge Paare, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben ohne Kinder. Bei Familien mit im Haushalt lebenden Kindern, dürfen die Antragsteller das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Um eine Förderung zu erhalten, darf der Antragsteller zum Zeitpunkt der Antragstellung kein weiteres Wohneigentum/Bauland in der Stadt Norden besitzen. (Abgesehen vom Fördergegenstand)

Die Förderung beträgt 5.000 zzgl. 2.500 Euro je im Haushalt lebenden Kind. Die Maximale Förderhöhe liegt bei 15.000 €.

Neugierig geworden?! Hier bekommt Ihr alle weiteren konkreten Informationen sowie Hinweise zur Antragstellung unter: …mehrhttps://www.norden.de/Wirtschaftsf%C3%B6rderung-Stadtmarketing/Wirtschaftsf%C3%B6rderung/Jung-kauft-Alt